New


Paper of the month

DNA Methyltransferase 1 Controls Nephron Progenitor Cell Renewal and Differentiation


7th Rare Diseases Summer School – Rare Disease Initiative Zurich

Bewerbungsschluss: 2. April 2019


Ausschreibung Versorgungspreis 2019 der Stiftung Kindness for Kids

Bewerbungsschluss 1. April 2019


Ausschreibung Forschungskolleg „Seltene Erkrankungen“ der Else Kröner-Fresenius-Stiftung und der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung

Bewerbungsschluss 31. März 2019


Rahmenprogramm Gesundheitsforschung der Bundesregierung

Zur Broschüre


Richtlinie zur Förderung von konfirmatorischen präklinischen Studien

Unterlagen und Links


Richtlinie zur Förderung von frühen klinischen Studien

Unterlagen und Links


Newsletter

Aktueller Newsletter der Verbünde


Filmbeitrag

Präsentation des Forschungsverbundes „Frühkindliche zystische Nierenerkrankungen


Filmbeitrag

Präsentation des Forschungsverbundes „Dystonien“


Seltene Erkrankungen sind kein seltenes Phänomen: Jede einzelne Erkrankung betrifft zwar weniger als fünf von 10.000 Menschen, doch die Gesamtzahl der seltenen Erkrankungen wird auf 7.000 bis 8.000 geschätzt. Daher sind alleine in Deutschland rund vier Millionen Menschen betroffen.
Seit 2003 fördert das BMBF Forschungsvorhaben, deren Ziel es ist, durch Grundlagen- und Therapieforschung die Diagnostik seltener Erkrankungen zu beschleunigen und den Betroffenen zügig eine adäquate Behandlung zu ermöglichen. Dabei stehen ihnen modernste technologische Verfahren zur Verfügung.
Durch Vernetzung und Zusammenschluss von Spezialisten zu diesen bundesweit tätigen Forschungsverbünden kann dem Problem der geringen Patientenzahlen entgegen getreten und neueste Erkenntnisse gebündelt und ausgewertet werden.
Unser halbjährlich erscheinender Newsletter informiert Sie über aktuelle Entwicklungen in unseren Verbünden: Zum Newsletter

Alle Forschungsverbünde im Überblick